Reisetipps Chiang Mai, Thailand - Diese Top 25 Dinge musst Du unbedingt tun!


Bekannt als die Rose des Nordens ist Chiang Mai eine der historischsten Städte Thailands. Chiang Mai ist umgeben von atemberaubender Architektur, was einen Besuch auf jeden Fall sehr empfehlenswert macht. Die Stadt wurde bereits vor über 7 Jahrhunderten erbaut und ist die Hauptstadt des Königreich Lanna. Durch die nördliche Lage in Thailand ist Chiang Mai nicht so heiß wie Bangkok oder andere Regionen im Süden, was einen längeren Besuch besser aushaltbar macht.



Die Sehenswürdigkeiten und Highlights der Stadt sind in ganz Thailand sehr beliebt und stehen bei Touristen hoch im Kurs. Wir haben dir eine To Do – Liste erstellt, damit du weißt, welche Locations du auf keinen Fall verpassen solltest:


#1 Wat Phrathat Doi Suthep Tempel


Wat Phrathat Doi Suthep Temple
Mit dem Big Ben in London kannst du den Doi Suthep Tempel in Chiang Mai vergleichen. Jeder Reiseleiter und Taxifahrer wird dich fragen, ob du den Tempel besuchen möchtest. Allerdings liegt Doi Suthep 12 km außerhalb von Chiang Mai auf einem Berg gelegen, von dem Du dann aber einen unvergesslichen Ausblick auf die Stadt hast. Tipp: Motorrad mieten und selbst hochfahren!


#2 Flanieren geht man auf der Nimmanhaemin Road


In Nimman gibt es Fashion, Bars, Cafés und Mehr

Die Nimmanhaemin Road ist die Gegend für Trendsetter und ein guter Ort, um Bars, Cafés und Restaurants zu entdecken. Über die Hauptstraße und Nebenstraßen verteilt, befinden sich unzählige Bars und Restaurants, in dem viele Einheimische und Expats zu finden sind. Am Ende der Straße findest du die Maya Shopping Mall, dort findest Du neben westlichen Marken auch Produkte von kleineren Designern. Unbedingt anschauen solltet Ihr Euch die Rooftop Bars auf der Maya Mall, dort lässt es sich vor allem zur hießen Jahreszeit bei einem windigen Lüftchen gut aushalten.


#3 Die San Kamphaeng Road ist ebenfalls einen Besuch wert


Umbrella Factory - San Kamphaeng Road

Die Straße ist auch bekannt als „Highway für Kunsthandwerk“. Auf über 10 km erstrecken sich auf der San Kamphaeng Road viele Outlet Geschäfte für z.B. Keramik und Silberwaren.

Besonders bekannt sind hier Keramikwaren mit dem Namen Celadon - die grüne Gravur der Kunsthandwerke aus Keramik ähneln Jade. Viele wissen gar nicht, dass Chiang Mai einige der besten Silberhersteller in Thailand beherbergt. Im Louis Silverware kannst Du den Artisten direkt bei der Arbeit zuschauen.


#4 Natur pur erlebst du im Doi Inthanon National Park


Nur einer von unzähligen traumhaften Spots im Doi Inthanon National Park


Der Doi Inthanon National Park befindet sich auf dem höchsten Berg in Thailand. Der Park erstreckt sich über eine stolze Größe von über 48,240 Hektar. Außerdem findest Du hier die schönsten Vögel Thailands in einer atemberaubenden Artenvielfalt in den unterschiedlichsten Farben.


#5 Du musst unbedingt Khao Soi essen


Typisch Chiang Mai und mega lecker!


Die bekannteste Suppe im Norden Thailands ist die Khao Soi. Wenn Du in Chiang Mai bist, ist es schon beinahe Pflicht, diesen unvergesslichen Gaumenschmaus mal probiert zu haben. Süßer Geschmack von Kokosnuss und Curry veredeln die Suppe bestehend aus Eiernudeln und Hühnchen. Du darfst die Stadt nicht verlassen, bevor du die Suppe probiert hast.


#6 Weiter Shoppen kannst du auf dem Warorot Markt 


Entdecken, Staunen, Probieren!


Die meisten Märkte in Chiang Mai haben nachts geöffnet. Aber der Warorot Markt beginnt bei Sonnenaufgang und endet, wenn die Sonne unter geht. Hier findest du nur lokale Händler, die ihre Waren im Gegensatz zu den typischen Märkten für Touristen, zu besten Preisen anbieten. Hier gibt es alles - von Obst, Gemüse, Fleisch bis zu Kleidung und Schmuck.


#7 Boot fahren kannst du auf dem Mae Ping River 


Chiang Mai River


Über einige Anbieter kannst du eine zweistündige Bootstour auf dem Mae Ping River buchen. Die Tour ist auf jeden Fall eine Reise wert, weil du vom Bord aus, die schöne Landschaft und Architektur am Ufer entlang genießen kannst.


#8 Mache eine Kaffeepause im Cat Café 


Ein von Catmosphere Café Chiangmai (@catmospherecafe) gepostetes Foto am

 Das bekannte Cat Café ist bereits in China und Japan ein gut besuchter Platz für ein Kaffeepausen geworden. Nun hat in Chiang Mai ebenfalls ein eigenes Cat Café mit dem Namen Catmosphere geöffnet. In dem Café findest du Bilder von Raumschiffen und Katzen, die um UFOs schwimmen. Vor dem Hintergrund der 15 Katzen, die tatsächlich dort leben und um die Beine der Besucher huschen lassen sich dann auch die etwas erhöhten Preise ertragen. Das Ambiente ist hier aber einzigartig und somit ein absolutes Must Go.


#9 Schwimmen im Chiang Mai Grand Canyon


Ein von Sebastian Wolff (@wanderseb) gepostetes Foto am

Der Canyon von Chiang Mai ist über 40 Meter tief und enthält Regenwasser. Dieses Naturspektakel garantiert Dir atemberaubende Blicke in seine einzigartige Canyon Landschaft. Besuche auch unbedingt das Restaurant am Eingang zum Canyon - hier gibt es lokale Speisen zur Stärkung.


#10 Night Bazar auf der Chang Klan Road - ein Muss für Nachtschwärmer 


Bunt, interessant und aufregend!



Tagsüber besitzt die Chang Klan Road einen ganz anderen Charme, als nachts, wenn die Lichter erleuchten und hunderte von Händlern ihre Waren anbieten. Von Kunsthandwerken bis über zu gefälschten Artikeln wirst du hier alles finden können. Der Bazar hat das ganze Jahr über geöffnet.


#11 Besuche den buddhistischen Tempel Wat Phra Singh 


Wat Phra Singh


Wat Phra Singh wurde im 14. Jahrhundert erbaut und ist ebenfalls bekannt als der Löwen Tempel. In dem Tempel leben etwa 700 Mönche, die immer für eine Unterhaltung mit den Touristen des Tempels zu haben sind.


#12 Auch die Ruinen vom Wat Chedi Luang Tempel lohnen sich 


Wat Chedi Luang


Bei einem Erdbeben im Jahre 1545 wurden viele Bereiche dieses buddhistischen Tempels zerstört. Nachdem die Regierung von Burma 5 Jahre später die Stadt Chiang Mai eingenommen hatte, ist der Tempel komplett zu einer Ruine zerfallen. Der Tempel ist wegen seiner Geschichte immer noch ein wichtiger Ort für Buddhisten.


#13 Relax auf der Bai Orchid und Butterfly Farm


Butterfly Farm








Die Orchidee ist ein Symbol Thailands und in ihrer Blütenvielfalt wunderschön anzusehen. Etwas außerhalb von Chiang Mai gibt es eine sehenswerte Orchideen-Farm. Gleich daneben befindet sich eine atemberaubende Schmetterlingsfarm, auf der du Tausende von farbenfrohen Schmetterlingen bewundern kannst. Ein Besuch von beiden Orten sollte auf keinen Fall ausbleiben.


#14 Besuche den Long Neck Karen Stamm


Karen Long Neck Tribe



















Die Karens sind ein Stamm aus Myanmar, die während vergangener politscher Unruhen aus dem Nachbarland nach Thailand geflohen sind. In Mae Rim, was ganz in der Nähe von Chiang Mai liegt, leben die verschiedenen Stämme ihre Traditionen aus. Touristen sind dort willkommen und können von den Karens Stämmen selbstgemachte Souvenirs kaufen, von denen die Einwohner ihre Lebenskosten decken. Wer auf alte Traditionen steht, sollte diesen Ort unbedingt besuchen.


#15 Schnapp Dir ein Songthaew


Songthaew - die Red Truck Taxen von Chiang Mai










Eine günstige Alternative zu den bekannten Tuk Tuks in Thailand, sind die Songthaews. Es handelt sich dabei um rote Trucks, die schon fast einem Kleinbus ähneln. Die Fahrer picken überall Touristen und Kunden auf, um diese durch die Stadt zu fahren oder bestimmte Orte zu besuchen. Fahrtstrecken werden dabei geteilt, es kann also schon einmal sein, dass ein kleiner Umweg gefahren wird. Dafür gibt’s jede Standard Fahrt für 20 Baht. Sollte ein Fahrer einmal mehr verlangen, weist ihn mit einem freundlichen Kopfschütteln und der Aussage „mei dai, jie ßip baht!“ darauf hin, dass Ihr Euch auskennt. Eine Fahrt lohnt sich auf jeden Fall, schon allein wegen dem Flair, welches du bei der Mitfahrt erleben wirst. Auf einer Rückbank sitzt du zusammen mit anderen Mitfahrern und kannst dabei den Blick auf die Stadt genießen. Die Fahrt ist auf jeden Fall ein Abenteuer wert.



#16 Loi Krathong Festival


Loi Krathong Festival









Chiang Mai zelebriert das Loo Krathong Festival mehr als alle anderen Städte in Thailand. Das jährliche Festival findet im 12. Mondmonat statt. Auf dem Wasser schwimmend findest du die so genannten Krathong Körbe. In der Mitte des Korbs wird eine Kerze, als Symbol für den Respekt gegenüber Buddha, angezündet. Die ganze Stadt wird durch die Krathongs erleuchtet und zu einem einzigen Meer an Lichtern. Diesen Charme solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen.


 #17 Chiang Mai Night Safari


Night Safari









In der Night Safari gibt es zwei Bereiche: die Savanna Night Savari und die Predatorr, Prowl Zone. In der Savanna Night Safari geht es mit einer kleinen Eisenbahn durch den Park, in dem es über 300 Tiere, darunter Nielpferde, Kängurus und die typisch thailändischen Wasserbüffel zu bestaunen gibt. In der Predator Prowl Zone werdet Ihr zum Beispiel auf Tiger, Löwen, Wölfe und Krokodile treffen. Während der Rundfahrt durch den Park könnt ihr die Tiere im Scheinwerferlicht bestaunen und live erleben.


# 18 Ein Bad in den San Kamphaeng Hot Springs


Hot Springs Chiang Mai










Hier gibt es ein traditionelle Mineralbäder und einen Mineral Swimmingpool. Dem Wasser in den Quellen wird nachgesagt, durch den hohen Schwefelanteil heilende Kräfte zu besitzen. Deinen Aufenthalt dort kannst Du mit einer Thai Massage abrunden oder wenn Du es ganz außergewöhnlich magst - koch Dir doch ein Ei zum Mittagessen in den heißen Quellen!



#19 Teste die traditionellen Khantoke Speisen


Entdeckt die kulinarische Vielfalt Chiang Mai's!






Chiang Mai ist bekannt für seine traditionelle Lanna Kultur. Teil der Kultur ist das leckere Khantoke Gericht. Wenn du Khantoke bestellt hast, wirst du dabei auf dem Boden an einem runden Tisch sitzen und dein köstliches Thaifood serviert bekommen. Während des Essens wirst du mit traditioneller Lanna Unterhaltung und gutem Tanz verwöhnt.


#20 Wasserschlachten beim Songkran Festival

Songkran - das thailändische Neujahrsfest







Zwischen dem 13. Und 15. April kannst du das Songkran Festival in ganz Thailand besuchen. In Chiang Mai wird dieses Fest besonders intensiv über 5 oder 6 Tage ausgedehnt. Songkran hat einen religiösen Hintergrund. Die Thais liefern sich dabei heftige Wasserschlachten ab, wodurch symbolisch die Körper von Sünden gereinigt werden. Überall auf den Straßen und Häuserwänden findest du während des Festivals Bilder von Buddha als Symbol der Ehre. Alle Teilnehmer besuchen tagsüber die heiligen Tempel und essen gemeinsam zu diesem Anlass.

 

#21 Tauche in das Nachtleben von Chiang Mai ein


Zoe's in Yellow - nicht unbedingt stilvoll, aber intensiv!













In der ganzen Stadt findest du etliche Bars und Clubs, die um einiges günstiger, als die Locations in Bangkok sind. In der Nimmanhaemin Road findest du besonders viele trendige Bars, wie dem Monkey Club oder das Warm Up Cafe. Wenn Du es vorziehst, mit freizügigen Locals und Rucksacktouristen zu feiern zu Thai EDM Musik zu feiern, wirst Du Dich im der Clublandschaft Zoe in Yellow wohl fühlen. Wer nur lange genug in Chiang Mai ist, landet früher oder später immer einmal dort.



#22 Lass Dich von einem Ex-Knacki massieren


Massage durch einen Ex-Häftling
Das mag jetzt etwas angsteinflößend auf dich wirken, ist es aber keinesfalls. Thailand ist ja sowieso bekannt für seine guten Thaimassagen. Der Frauenknast von Chiang Mai hat ein Massage - Programm für Ex Häftlinge, bzw. für weibliche Insassinnen, die bald wieder in die Freiheit gelassen werden, eingerichtet. Das Ganze dient einem Resozialisierungsprogramm, um die Damen wieder auf das Arbeitsleben vorzubereiten. Hier bekommst du gute Massagen zu günstigen Preisen. Natürlich werden die Ladys dabei beaufsichtigt



#23 Shoppen bis zum Umfallen auf den Wochenendemärkten


Sunday Night Market in der Old Town












Ein absolutes Muss, vor allem der Sunday Night Market. Er eröffnet Sonntag Abends und erstreckt sich vom Thapae Gate (East Gate) über die gesamte Länge der Ratchadammoen Road. Hier gibt es von Streetfood, über Handgemachtes bis Kitsch einfach alles, was man sich vorstellen kann!


#24 Ladyboy Cabaret Show


Ladyboy Cabaret in der Nähe vom Night Bazar









Mal etwas anderes und sehr unterhaltsam. Kleiner Tipp: setzt Euch nicht in die ersten paar Reihen!


# 25 Mach einen Kochkurs!


Lernt, die Aromen der thailändischen Küche selbst zu verwenden!

Angebote gibt es unzählige, der Inhalt der Kurse ist meist recht ähnlich. Du wirst einen Tag lang die die Geheimnisse der typischen Gewürze und Zutaten der Thai Küche eingeführt, kaufst Zutaten direkt auf einem lokalen Markt und lernst schließlich, sie so zu verwenden, dass Dir das Wasser im Mund zusammenlaufen wird. Eine einmalige Erfahrung!



Fazit

Wie du siehst, ist die grüne Oase Chiang Mai eine Stadt voll von Kultur, Festen und Sehenswürdigkeiten. Die Menschen dort sind alle sehr aufgeschlossen und gegenüber Touristen freundlich gestimmt. Du solltest daher einen Besuch unbedingt in deine Thailandreise einplanen.

Have Fun!

Kommentare:

  1. Toller Post. Ich bin bald wieder in Chiang Mal - welchen der Punkte setzen wir um? Obwohl ich bereits 2x vor Ort war, bist du mir fast 20 Punkte voraus ;) bis auf ein baldiges Wiedersehen. Und übrigens: toller Inhalt!!! Mach weiter so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir mein Lieber! Wir machen alles davon! haha. Gib weiterhin Gas mit StartupGeist ! Bin mega gespannt, was da noch weiter kommt - super spannend zu verfolgen!! :) Schöne Grüße

      Löschen

Powered by Blogger.